Der unwerte Schatz / Engelsdorfer Verlag, Leipzig


Hugo Hassel wird Heiligabend in Leipzig geboren, bald schon ist er Vorzeigebeispiel für die arische Rasse, blond und blauäugig, außergewöhnlich intelligent. Dass der Vater eine weitere Tochter wünscht, bekommt Hugo schnell zu spüren. Da ist Fritz, der die Misshandlungen über sich ergehen lässt. Er ist Hugos bester Freund. Doch Fritz existiert nicht wirklich...

Rezessionen:

A.Koziol: "Ich kann nur hoffen, es findet eine möglichst größere Verbreitung. Seit meiner Jugend (in der ich viele Bücher über Naziverbrechen kennenlernte) habe ich so etwas Erschütterndes und Ergreifendes wohl nicht mehr gelesen."